🚏 Erster Halt: Ein BĂŒro

Alles einsteigen, wir fahren los! Die Mannschaft sind wir – Christine, Friderike und Christina – und bringen einen neuen digitalen und unabhĂ€ngigen Lokaljournalismus fĂŒr Cottbus mit. Diese Stadt bewegt sich wie kaum eine andere. Wir wollen ihre Geschichten erzĂ€hlen.

Der Bunte Bahnhof im ehemaligen Cottbuser GĂŒterbahnhof

Dazu haben wir Mitte Januar ein BĂŒro im Bunten Bahnhof bezogen. Der ehemalige GĂŒterbahnhof liegt mitten im Zentrum des kreativen Cottbus: GegenĂŒber sitzt das GrĂŒndungszentrum der Region und die Kunsthalle Lausitz, nebenan lĂ€dt das Prima Wetter zu wĂ€rmeren Jahreszeiten zu GetrĂ€nken, Musik und Tanz ein. 

In der ersten Woche haben wir uns mit dieser bemerkenswerten Nachbarschaft bekannt gemacht. Da ist zum Beispiel Philipp von der Cottbuser Clubkommission oder Heiko von der Kunsthalle Lausitz. Wir stellten schnell fest, dass uns das Gleiche bewegt: Wie man die Kreativen und Engagierten dieser Stadt zu einer sichtbaren Community vereint. An Ideen und Visionen mangelt es nicht, ganz im Gegenteil. Vielen von denen, mit denen wir bisher gesprochen haben, spĂŒren das Momentum der VerĂ€nderung und wollen diese aktiv mitgestalten. Diese Dynamik wird immer wieder zum Thema in GesprĂ€chen und sie bestĂ€tigt unseren ersten Eindruck: Wir sind genau zur richtigen Zeit hier. 

Auf TuchfĂŒhlung im (noch geschlossenen) Prima Wetter

Wir haben Großes vor: Wir wollen das gute und spannende Leben in Cottbus erlebbar machen – gemeinsam mit den Cottbuserinnen und Cottbusern. In nur sechs Monaten werden wir zur Stimme dieser Community. Welche Schritte, Tools und Strategien uns dabei helfen werden, erfahrt ihr in Zukunft hier auf unserem Blog. Stay tuned